2. Sole- und Moorlauf

  • Nach dem Großereignis ist vor dem Großereignis: An diesem Wochenende wird der Kurort zum Mekka der Langstreckenläufer. Der SV Aktiv Bad Westernkotten bittet zum 2. Sole- und Moorlauf. Allen Teilnehmern und Besuchern auch von hier viel Freude. Und dem Verein natürlich ein „Gutes Gelingen“!
  • Die damit einhergehenden Beeinträchtigungen wie Straßensperrungen wirken sich auch auf eine andere Veranstaltung in Bad Westernkotten aus: den ersten Trödelmarkt für Bücher und Gesellschaftsspiele (auch elektronische) im Johanneshaus. Die Veranstalter weisen darauf hin, dass der Bereich des Kirchplatzes am besten von Bökenförde kommend zu erreichen ist. Los geht es übrigens um 10.30 Uhr.
  • Auf der Tagesordnung des Planungsausschusses am Montag, 26.9., steht auch das Thema „Kurhaus„. Hier gibt es einen konkretisierten Bauantrag der Firma „Deutsche Industriebau“.
  • Ebenfalls auf der Tagesordnung: Ein Grundsatzbeschluss, wie mit Pensionen umgegangen werden soll, die in Wohnungen umgewandelt werden sollen.

Bundesschützenfest war ein Höhepunkt des Jahres

Anruf von Bundesoberst Martin Tillmann

Heute, Dienstag, 20.9., hat der Bundesoberst Martin Tillmann bei mir angerufen und sich nochmals(!) beim ganzen Ort für die äußerst gelungene Feier des Bundesschützenfestes bedankt. Er war und ist wirklich begeistert.

Ich schließe mich diesem Dank insbesondere an den Schützenverein und die vielen freiwilligen Helfer natürlich ausdrücklich an, wie ich es dem Vereinsvorstand  gegenüber auch gestern schon zum Ausdruck gebracht habe.

Ich denke, die gemeinschaftliche Arbeit hat das Zusammengehörigkeitsgefühl im Verein und im ganzen Ort nachhaltig gefördert!!! Und das Fest war eine großartige Werbung für unseren Ort und unser Heilbad!

Wolfgang Marcus

 

Bundesschützenfest steht vor der Tür

  • Das Großereignis Bundesschützenfest steht vor der Tür. Der Schützenverein und viele freiwillige Helferinnen und Helfer haben schon vieles ganz vorzüglich vorbereitet. Helfen wir alle mit, dass auch die restlichen Arbeiten noch gut gelingen. Jeder kann sich einbringen. Jeden Tag der Woche werden ab 10 Uhr noch Helfer gesucht. Treffpunkt: Festplatz.
  • Infos rund um das Bundesschützenfest gibt es auf der Seite: http://www.bsf-2016.de/
  • Anlieger Uli Niggenaber hat das Geländer an der Brücke über den Osterbach am Holzweg umfassend erneuert. Der Schäferkamp macht sich! Herzlichen Dank an Uli und weitere Helfer.p1100125
  • Der Kur- und Verkehrsverein hat aus Anlass seines 40-jährigen Bestehens ein neues Bewegungsgerät in der Kurpromenade installiert, einen Armtrainer. Hier einige Fotos von der Einweihung am 11.9.2016:

 

p1100131

Sälzerkönigin Sandra Ruf enthüllte die neuen Armtrainer.

Karsten Heinrich begrüßt die Gäste.

Karsten Heinrich begrüßt die Gäste.

Einen leckeren Imbiss gab es anschließend im Gasthof Voss.

Einen leckeren Imbiss gab es anschließend im Gasthof Voss.

  • Stabwechsel bei der Rentnertruppe: Neuer Sprecher ist Alfred Hense.
  • Alfred Hense, rechts, ist neuer "Chef" der Rentnertruppe.

    Alfred Hense, rechts, ist neuer „Chef“ der Rentnertruppe.

     

 

 

 

 

 

 

 

  • Die Stiftung hat im Jahr 2015 die bundesweit 5. Platz unter den Bürgerstiftungen in der Kategorie „Projektförderung pro Einwohner“ errungen. Hier die entsprechende Statistik:

    4,01 € pro Einwohner steckte die Bad-Westernkotten-Stiftung in neue Projekte.

    4,01 € pro Einwohner steckte die Bad-Westernkotten-Stiftung in neue Projekte.

Lampionfest an zwei Tagen

  • Erstmals wird das Lampionfest an zwei Tagen durchgeführt, Samstag mit Höhenfeuerwerk und Sonntag mit dem Kinderliedermacher HerrH. Herzliche Einladung an alle:Bild (10)Gleichzeitig erinnert der Kur- und Verkehrsverein dabei an sein 40-jährige Bestehen, das in diesem Jahr gefeiert wird. In der Kurpromenade soll außerdem aus diesem Anlass ein weiteres Bewegungsgerät aufgestellt werden. Die Arbeiten laufen bereits.
  • Tut sich was am Kornspeicher? – Nach vorläufigen Hinweisen soll er im Oktober wieder eröffnet werden, zunächst aber wohl nur als Café. Das wäre sehr zu begrüßen.
  • In einer weiteren Gemeinschaftsaktion haben in diesen Tagen Flüchtlinge und Mitglieder der Rentnertruppe das Doppelblockhaus für Asylbewerber im Fredegras gestrichen und so wetterfest gemacht.
    Unter der Leitung von Kreistagsmitglied Alfred Hense (links) und in enger Absprache Andreas Brinkmann von der Stadtverwaltung klappte die „internationale Zusammenarbeit“ wieder einmal gut. Bis auf wenige Restarbeiten ist das Blockhaus jetzt fertig gestellt. Hier können zwei Mal jeweils bis zu sechs Flüchtlinge untergebracht werden. Das Foto zeigt die Helfer nach erfolgreichem Einsatz:IMG_2328Links Alfred Hense, 2. von rechts. Kurt Brachmann
  • Die Vorbereitung für das Bundesschützenfest, das bekanntlich vom 16.-18. September 2016 in Bad Westernkotten stattfindet, laufen weiterhin auf Hochtouren. Jetzt wurde auch die örtliche Rentnertruppe mit eingespannt. Ihre Aufgabe war es, die Schilder für die teilnehmenden Vereine fertigzustellen, konkret Schilder und Tragestange miteinander zu verschrauben. Fast 200 Schilder wurden fertiggestellt. So reiht sich ein Baustein der Vorbereitung an den nächsten, und die
    Spannung nicht nur im Heilbad steigt. P1100021Von links: Ede Bachmann, Franz-Josef Löwes, Heiner Peitz, Kurt Brachmann, Manfred Topp.
  • Der SuS ist gut in die erste Saison in der Westfalenliga gestartet. Weiterhin viel Erfolg!