Fredegras stimmt für neue LED-Straßenlampen

Einstimmig haben sich gestern die Anwohner der Fredegrassiedlung dafür ausgesprochen, die vorhandenen BEGA-Leuchten, die nur wenig Licht bringen, mit neuen Leuchtenköpfen mit LED-Technik auszustatten. Die Stadtverwaltung wird zeitnah die Auschreibung vornehmen.

„Aus Solidarität mit der Spielplatzstraße“, die unmittelbar angrenzt, soll auch diese einbezogen werden.

Die Kosten pro Anlieger richten sich nach dem Kommunal-Abgaben-Gesetz (KAG), betragen 75 Prozent der Gesamtkosten (den Rest zahlt die Stadt) und belaufen sich – je nach Grundstücksgröße – auf etwa 100 €.

Durch eine gemeinsame Ausschreibung für weitere Leuchten im Stadtgebiet erhofft sich die Stadtverwaltung ein noch besseres Auschreibungsergebnis.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.