Salzstraße

Die Begründung für die Namensnennung Salzstraße lautete 1941: „An der Salzstraße standen mehrere Gradier­werke und Salzhütten.“

Salzstraße 1

Salzstraße 2

Salzstraße 3

Aufnahme vom 12.8.07

Anwesen Boberschmidt

Salzstraße 4

Haus Rieke, Salzstraße 4, am 26.4.2006 (Aufnahme von Gerd Vogt)

Salzstraße 5

Aufnahme vom 12.8.07

Aufnahme vom 12.8.07

 

Salzstraße 6

 

Salzstraße 7

Aufnahme vom 12.8.07

Salzstraße 8

 

Salzstraße 9

Aufnahme vom 12.8.07

Salzstraße 10

Salzstraße12

Salzstraße 11

Aufnahme vom 12.8.07

Salzstraße 12

Salzstraße 13

Salzstraße 14

Salzstraße 15

Hoppe-Nucke – Grüttner

Wo sich heute das Kurhotel Grüttner befindet, lag ursprünglich der Hof Hoppe-Nucke. 1983 entstand in der nördlichen Feldflur ein Boxenlaufstall und der Betrieb spezialisierte sich auf Milchviehwirtschaft. 1986 legten Marlies und Willi Hoppe den Grundstein für das Wohnhaus und siedelten 1987 von der Salzstraße an die Nordstraße 57.

Der ehemalige Hof Hoppe

Diverse Fotos, unter anderem von der Scheune gegenüber dem Hof

Hof-, Stallungs- und Scheunenansichten

An der Stelle des ehemaligen Hofes Hoppe steht jetzt das Kurhotel Grüttner

Aufnahme vom 26.4.2006 (G. Vogt)

Salzstraße 16

Salzstraße 17

Aufnahme vom 12.8.07