Wagenfeldstraße

Wagenfeldstraße: benannt nach Karl Wagenfeld, dem großen plattdeutschen Dichter des Münsterlan­des, geboren 1869 in Lüdinghausen, aufgewachsen in Drensteinfurt, gestorben am 19.12.1939 [vgl. dazu Jahrbuch Westfalen 1989, S.190 ff].

Im Frühjahr 2007 wurden auf der Wagenfeldstraße einige weitere verkehrsberuhigende Maßnahmen durchgeführt (Blumenkübel, Tempomessgerät).

Blick nach Süden (Mai 2007)

Blick nach Norden (5/07)

Mobiles Tempomessgerät an der südlichen Einmündung der Uhlandstraße

Teil der Bebauung an der Westseite (7/2006; G. Vogt)

Teil der Bebauung an der Ostseite (7/2006; G. Vogt)

Wagenfeldstraße 1

Wagenfeldstraße 2

19.8.2007

Wagenfeldstraße 3

Wagenfeldstraße 4

Wagenfeldstraße 5

Wagenfeldstraße 6

Wagenfeldstraße 7

Wagenfeldstraße 8

Wagenfeldstraße 9

Wagenfeldstraße 10

Wagenfeldstraße 11

Wagenfeldstraße 12

Wagenfeldstraße 13

Wagenfeldstraße 14

Wagenfeldstraße 15

Wagenfeldstraße 16

Wagenfeldstraße 17

Wagenfeldstraße 18

19.8.07

Wagenfeldstraße 19

Wagenfeldstraße 20

Wagenfeldstraße 21

Wagenfeldstraße 22

Wagenfeldstraße 23

Wagenfeldstraße 24

Wagenfeldstraße 25

Wagenfeldstraße 26

Wagenfeldstraße 27

Wagenfeldstraße 28

Wagenfeldstraße 29

Wagenfeldstraße 30

Wagenfeldstraße 31

Wagenfeldstraße 32

Wagenfeldstraße 33

Wagenfeldstraße 34

Wagenfeldstraße 35