Lehrschwimmbecken kann saniert werden

Einen Förderbescheid in Höhe von rund 487 000 Euro konnte der Abteilungsleiter der Bezirksregierung Arnsberg, Ferdinand Aßhoff, jetzt an den Erwitter Bürgermeister Peter Wessel übergeben. Mit den Landesmitteln zur Förderung der Strukturentwicklung des ländlichen Raums wird die Sanierung des Lehrschwimmbeckens in Bad Westernkotten unterstützt.

Durch die Maßnahmen wird mit einem verringerten Wasser- und Energieverbrauch gerechnet. Die neuen Umkleiden werden ebenerdig zu erreichen sein, ebenso die sanierten Duschräume. Das Lehrschwimmbecken wird derzeit von drei städtischen Grundschulen, dem Gymnasium und der Sekundarschule genutzt. Hinzu kommt die Nutzung durch verschiedene Vereine, die VHS. der DLRG sowie dem angrenzenden Kindergarten.

Bürgermeister Peter Wessel und seinen Fachbereichsleitern Ralf Linnebur und Sven Hoppe war die Freude anzusehen: „Seit 1999 wird über erforderliche Reparaturen und Sanierungen im Lehrschwimmbecken gesprochen, aber nie reichte das Geld. Jetzt kann die Stadt endlich eine grundlegende Sanierung starten, die das Bad für viele Jahre funktionstüchtig erhält“, sagte der Bürgermeister. [Quelle: Der Patriot vom 12.12.2019]