Aktuelles

Flyer Gartentag 2013 1 Flyer Gartentag 2013 2

Ihr/Euer kfd Vorstandsteam:

Anne Kisters                (973757)                   Michaela Kuczynski                   (6965)
Karin Sänger                (7525)                      Christiane Niggenaber             (6790)
Anette Sellmann          (1543)                       Margret Spangemacher           (1080)

Katholische
Frauengemeinschaft
St. Johannes Evangelist
Bad Westernkotten 

Ältere Presseberichte

Die kfd heute – ein Leitungsteam übernimmt den Vorsitz (seit 11.12.08)

Nach einer geringfügigen Satzungsänderung bei der Mitgliederversammlung am 11. 12. 2008 standen die Neuwahlen zum Vorstand an. Alle zwei Jahre werden nun die Hälfte der Vorstandsmitglieder gewählt. Eine Amtszeit beträgt aber nach wie vor vier Jahre.

Erstmals stellte sich bei der Wahl ein ganzes Team zur Wahl, dessen Mitglieder gleichberechtigt die Geschicke der kfd Bad Westernkotten in Zukunft leiten werden. Sie tragen gemeinsam die Verantwortung für das Ganze, haben aber auch eine geteilte Verantwortung im Einzelnen.

Anne Kisters ist für die Organisation der Halbtages- und Tagesfahrten zuständig und nimmt die Anmeldungen für Fahrten und Veranstaltungen entgegen. Die Schriftführung übernimmt Michaela Kuczynski, während Christiane Niggenaber den Bereich Glückwünsche und Kondolenzschreiben, sowie die Dekoration betreut. Karin Sänger ist für die Festvorbereitungen, die Annahme von Anmeldungen und den Kontakt zur Spielgruppe zuständig. Margret Spangemacher obliegt die Führung der Kasse und Anette Sellmann wird als Teamsprecherin die kfd nach außen vertreten.

Mit dem Leiter des Pastoralverbundes Pfarrer Hans Gerd Westermann wählten die Frauen erstmals in der Geschichte der kfd ihren Präses.

„Die Wurzel der kfd ist die Vereinigung von Müttern im Gebet. Heute fühlen sich Frauen in unterschiedlichen Lebenssituationen und -phasen gemeinschaftlich im Glauben verbunden und melden sich überall selbstbewußt zu Wort.“

Bei der Größe von über 500 Mitgliedern ist es nicht leicht in einem Verband der einzelnen Frau gerecht zu werden. Es fällt schwer ein „Wir-Gefühl“ zu entwickeln. Deshalb hat sich der kfd-Vorstand schon unter dem Vorsitz von Maria Richter entschlossen, Gruppen für die einzelnen Lebens- und Altersphasen von Frauen zu bilden. Darüber hinaus werden immer wieder Angebote für alle Frauen geschaffen, so dass auch ein Austausch zwischen den einzelnen Generationen und Gruppen stattfinden kann. Frauen, die sich nicht in einer Gruppe fester binden möchten, können so ebenfalls angesprochen werden.